Wiederholung erwünscht

Das war doch mal eine klare Ansage: 28 Paare fanden am 02.07. bei tropischer Hitze den Weg zum Stundenpaarlauf. Dabei wäre es doch am See oder im Freibad viel angenehmer gewesen. Und dann geht es auch noch gleich mal so richtig zur Sache. Max Betsch und Vincent Hoyer liesen sich von den Temperaturen gar nicht aus dem Konzept bringen und legten einfach mal so mit 21.500m eine neue Bestleistung für den Stundenpaarlauf aufs Parkett (sprich Tartanbahn). Kein Wunder, das da der Abstand zu den weiteren Paaren in der Männerwertung mehr als 3000m war. In der Mixwertung ging es da viel spannender zu. Lediglich 300m Unterschied war hier der Abstand zwischen den Erstplatzierten Kerstin Schier und Uwe Friedrich und dem 4.Platz. In der Frauenwertung ging es da etwas gemütlicher zu. Ungefährdet holten hier Marion und Claudia Hörold mit 11.770m den Sieg.

Damit dann auch alle schnell an den See zur Abkühlung konnten, gab es im Anschluss auch gleich die Auswertung mit Siegerehrung. Leider hatten hier auch die Organisatoren etwas mit der Hitze zu kämpfen und so schlichen sich einige kleine Fehler ein. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Und um das noch mal zu üben und beim nächsten Mal besser zu machen, wird es am 20.08.2015 einen weiteren StundenPAARlauf geben. Ihr habt es ja auch nicht anders gewollt! 🙂

Please follow and like us:
Follow by Email
Nach oben