Furioser Start der Stundenlaufserie 2016

Was für ein Start in die neue Stundenlaufserie! 106 Starter und 3 Bambinis sorgten für ein dichtes Gedränge auf der Laufbahn in der Sportfakultät. Für uns als Organisatoren bedeutete das Teilnehmerrekord, aber auch etwas mehr Gewusel an der Anmeldung. Trotzdem konnten alle Läufer pünktlich an den Start gehen.

Bei bestem Laufwetter gab es dann in der folgenden Stunde durchaus respektable Leistungen zu sehen. Bei den Frauen übernahm von Anfang an Sandra Boitz die Führung und wurde am Ende mit 15.275m die Tagessiegerin. Hinter ihr kam Nici Palm mit 14.200m auf Platz 2 und das Podium komplettierte Jana Schönlebe mit 13.400m auf Platz 3.

Die Männer gestalteten das Rennen etwas spannender. Martin Siefke legte von Anfang an das Tempo vor. Er lief aber nur 30min und schaffte hierbei 8.500m. Somit gab es nach einer halben Stunde einen neuen Führenden. Aus dem anfänglichen Verfolgertrio setzte sich Dirk Henning an die Spitze und vergrößerte Runde um Runde den Abstand zu den Verfolgern. Am Ende konnte er mit 16.200m den Tagessieg vor Sven Baumann mit 15.900m und Jörg Matthé mit 16.675m holen.

In der inoffiziellen Vereinswertung übernahm der SC DHfK mit 26 Startern erwartungsgemäß ganz souverän die Führung. Die gastgebende LG eXa hatte zwar immerhin noch 14 Läuferinnen und Läufer am Start, musste aber mit Platz 2 vorlieb nehmen. Platz 3 sicherte sich dann mit 5 Startern der LC Auensee. Die Orientierungsläufer schafften trotz doppelt so großer Starterzahl (allerdings der Großteil nur für eine halbe Stunde) nur den 4.Platz.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Der nächste Stundenlauf ist am 12.05.2016 wie gewohnt 18:00.

Please follow and like us:
Follow by Email
Nach oben