Ein ganz ‘kleiner’ Teilnehmerrekord

Der Mai meint es ja gut mit uns Läufern: schönes Laufwetter, Feiertage und viele schöne Wettkämpfe.Das führt natürlich zu einem etwas engen Terminkalender. Gestern war noch der Silberseelauf und heute dann schon wieder Stundenlauf. Kein Problem für die Laufbegeisterten in dieser Stadt. Ganze 77 Starter fanden bei doch im Verhältnis zu den Vortagen noch angenehmen Temperaturen den Weg zum Testfeld, um sich in die Starterliste des Stundenlaufes einzutragen.

Bei den Männern ging es anfangs noch knapp zu, bevor sich Robert Klein einen größeren Vorsprung herauslaufen konnte und sich am Ende mit 15.800m den Tagessieg  vor Sven Baumann mit 15.575m sichern konnte. Den gemeinsamen 3.Platz holten sich knapp dahinter Dirk Henning und Jörg Matthé mit je 15.200m.

Die Damen machten es diesmal nicht so spannend. Jana Schönlebe zeigte hier souverän mit 13.100m die beste Tagesleistung und verwies Andrea Weber mit 12.000m und Antje Reimer mit 11.650m auf die Plätze.

Bei der Gesamtkilometerwertung hat sich erwartungsgemäß noch nicht viel getan. Dirk Henning verliert seine Führung mit ein paar Metern an Sven Baumann und  Jana Schönlebe baut dagegen ihren Vorsprung auf Antje Reimer weiter aus.

Einen ‘kleinen’ Teilnehmerrekord gab es beim 220.Stundenlauf dennoch. Ganze 17 hochmotivierte Nachwuchsathleten standen am Start des Bambinilaufes!

Der nächste Stundenlauf ist 02.06.2016. Dann geht es zwar in die kurze Sommerpause, aber da gibt es ja die StundenPAARläufe! Am 21.07., 04.08. und am 18.08. dürft ihr die Stunde auf der blauen Bahn im Zweierteam angehen.

Please follow and like us:
Follow by Email
Nach oben