News

eXa-Läufer*innen bezwingen erneut souverän die Brocken-Challenge

Seit vielen Jahren zieht es eXaner*innen immer wieder zur Brocken-Challenge im Februar Richtung Göttingen. Michael und Jana hatten erneut Losglück und konnten beim Spendenlauf des ASFM e.V. den über 80 km langen Ultralauf von Göttingen zum Brockengipfel antreten.
Die Bedingungen waren lauffreundlich und es lag insgesamt sehr wenig Schnee - lediglich etwas Matsch und Schlamm sorgten für den nötigen herausfordernden Charakter auf den ersten 60 km.
Das Feld von knapp 200 Läufer*innen zog sich wie in den Vorjahren schnell auseinander und stoisches Alleinlaufen wurde zu einer der wichtigsten Kernkompetenzen am Renntag.
Erst auf den letzten Kilometern kam dann noch Schnee auf der Strecke ins Spiel. Hauptgegner waren aber die vielen Höhenmeter, die es auf dem letzten Drittel des Rennens zu bewältigen gibt.
Michael erreicht nach 8h35 den Brockengipfel, was eine Top20-Platzierung bei diesem harten Ultra bedeutete. Dies ist eine Verbesserung von 45 Minuten im Vergleich zu seinem Debüt 2017.
Jana verbesserte ihre Vorjahreszeit sogar um mehr als 2h und finishte nach 11h01 das Rennen. Sie landete auf Platz 3 ihrer Altersklasse. Eine klasse Leistung, denn sie hatte zum Ende mit mehr und mehr Glatteis auf der Strecke zu kämpfen.
Nach Dusche und Stärkung ging es dann auf die nötige Post-Race-Wanderung von über 10 km vom Brocken runter nach Schierke. Auch diese 10 km gehören immer zur Brocken Challenge.
Wir sind gespannt, welche eXaner*innen am Ende des Jahres ihr Bewerbungsschreiben für die BC2021 in den Lostopf werfen werden.
... WeiterlesenSee Less

10.02.20  ·  

Auf Facebook anschauen

eXaner auf ungewohnten Laufpfaden beim P.C. Run

Der Lauf durch das Paunsdorf Center Leipzig im Osten der Stadt bietet eine der originellsten Strecken im Leipziger Wettkampfkalender.

Leander startete über die 5 km und kam schnell in den Genuss der steilen Parkhausrampen auf der Strecke. Nässe in diesem Abschnitt sorgte für etwas Rutschigkeit und neben Schnelligkeit war so auch Konzentration gefragt. Hochzufrieden mit sich und der Veranstaltung finishte Leander mit 19:34 auf einem Top10-Platz.

Eric lief die 10 km und nachdem klar war, dass es kein GPS-Signal bei der Veranstaltung im Einkaufspark gibt, musste er sich auf das eigene Tempogefühl verlassen. Ein kleiner Sturz sorgte für Spannung, aber nix Dramatisches und Eric erreichte nach exakt 47 Minuten das Ziel.

Unser Dank geht an Jens Arlt für die fleißige Fotoarbeit an der Strecke für unsere und viele andere Leipziger Läufer*innen.
... WeiterlesenSee Less

09.02.20  ·  

Auf Facebook anschauen

11. Wintermarathon aus eXa-Perspektive.

Ein paar Tage nach unserem Wintermarathon Leipzig findet sich etwas Zeit zum Durchatmen.

Damit ihr eine bessere Vorstellung bekommt, was es alles (mindestens) für einen Wintermarathon braucht, hier eine Zutatenliste (in zufälliger Reihenfolge):

- 20 gebackene Kuchen
- 8 kg Pfefferkuchenkuchen
- 50 Helfer*innen (inkl. Streckenposten, Massage, Verpflegung,...)
- 98 Finishertorten
- 2436 gelaufene Runden durch den Clara-Park
- 1 Ronald
- 1 komfortabler Start-/Zielbereich
- 1756 Nachrichten im Orga-Chat
- 10231,2 von euch gelaufene Kilometer

Die LG eXa hatten wieder sehr viel Freude daran, für euch den Wintermarathon zu organisieren und euch bei eurem Wettkampf zu unterstützen.

Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer auf der Strecke, im Start-/Zielbereich und im Hintergrund.

Bis zum 16. Januar 2021 zum 12. Wintermarathon Leipzig!
... WeiterlesenSee Less

24.01.20  ·  

Auf Facebook anschauen

Leander und Frank gewinnen die Unterdistanzen beim 13. Brückenlauf Leipzig

Der Verein Wasserstadt Leipzig lädt seit über 10 Jahren zum Brückenlauf im Leipziger Westen. Was mit einem Starterfeld von knapp 30 Läufer*innen begann hat sich mittlerweile zu einer großen und beliebten Veranstaltung mit über 700 Teilnehmer*innen entwickelt.

Wir schickten insgesamt 5 Starter auf verschiedenen Strecken ins Rennen.
Als erster ging Leander auf die 2-km-Strecke und er gewann den Jedermann-Lauf in 7:54.
Als zweiter ging Neu-EXaner Frank auf die 6-km-Strecke. Frank kam zum ersten Mal in den nervenaufreibenden Genuss einer Zweier-Spitzengruppe. Erst im Zielanstieg suchte er aggressiv die Entscheidung gegen Kenneth und gewann die nächste Wertung für die eXa. Seine Zeit im Ziel betrug 21:11.

Henning, Eric und Hans-Albert liessen sich zum Glück nicht von diesen Ergebnissen bei ihrem 12-km-Lauf unter Druck setzten und erfüllten ihre individuellen Tagesziele. Eric wollte eigentlich nur eine 5:15er Pace laufen, doch Wettkampf ist Wettkampf und das Rennen war bereits nach 60 Minuten erfolgreich beendet.
Hans-Albert gewann die M60 in 50:29 und Henning war schnellster eXaner mit 45:45. Dies brachte Platz 2 in seiner AK.

Tobias und Marcus bildeten die Fankurve inkl. Fachkommentaren und Chris lief auch irgendwie irgendwo rum.

Bis zum nächsten Jahr am Karl-Heine-Kanal!
... WeiterlesenSee Less

07.01.20  ·  

Auf Facebook anschauen

Erfolgreicher Jahresabschluss für die Lg eXa

Beim Silvesterlauf am Auensee, einer Leipziger Traditionsveranstaltung, war die Lg eXa mit insgesamt 18 Startern über die 10km-Strecke stark vertreten. Besonders freuen durften sich Neuzugang Frank (36:50) und Gernot (37:22) über Platz 3 in ihrer AK sowie Dirk (38:53) über Platz 2 in der AK 45-49. Nach dem einen oder anderen Glühwein konnten alle Läufer dann auch nahtlos zur Silvester-Feierei übergehen.

Auch beim Silvesterlauf in Göhren auf der Insel Rügen stand ein eXaner auf dem Treppchen, Präsident Ronald sicherte sich hier sogar den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Chapeau!
... WeiterlesenSee Less

05.01.20  ·  

Auf Facebook anschauen

Bildnachweis: LG eXa.

Follow by Email
Facebook
Facebook
Twitter
Nach oben