News

04/12/18

Was, das ist schon so lange her? Und da gab es noch Schnee! Eine sehr schöne Erinnerung an einen anstrengenden aber unglaublich spannenden Tag.Wir schreiben das Jahr 2010 - Griechenland bittet um Finanzhilfe, Horst Köhler erklärt seinen Rücktritt, Christian Wulff nimmt seinen Platz als Bundespräsident ein, der elektronische Personalausweis wird eingeführt, Lena gewinnt den 55. ESC für Deutschland. Das Jahr 2010 ist gerade zu gespickt mit Schlagzeilen, die ihresgleichen suchen. Insbesondere für die deutsche Laufszene begann das Jahr mit einem Paukenschlag. Der Wintermarathon feierte sein Debüt und machte seinem Namen sogleich alle Ehre! 41 Teams bzw. 123 Läufer nahmen teil - darunter eine Legende, die nicht unerwähnt bleiben soll. Horst Preisler nahm an seinem 1667. (!) Marathon teil.

Die Siegerteams im Überblick:
Männer: 3:08:54 / J. Giebel, D. Henning, A. Stöß
Mixed: 04:03:02 / S. Ruhr, F. Hübner, M. Krüger
Frauen: 04:00:42 / L. Muschler, J. Schönlebe, K. Bogen
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

20/11/18

Die letzten Punkte wurden im Auewald vergeben!

Am Samstag lockte ein neuer Kurs in den Auewald, wo ab 10 Uhr am Sportplatz der SG LVB der Startschuss für den letzten Stadtranglistenlauf 2018 fiel. Grund für die Streckenänderung war die Sanierung der Hakenbrücke am Wildpark. Somit entfiel beispielsweise der etwas zähe Streckenabschnitt entlang des Elsterflutbett-Damms. Der neue Rundkurs war sehr abwechslungsreich und angenehm zu laufen, wobei die wahrscheinlich letzten Herbstsonnenstrahlen die zum größten Teil blätterbedeckte Strecke in ein buntes Farbenmeer verwandelten.

Die Damen durften an diesem Tag 10 km absolvieren - mit Kati hatte die eXa wiedermal das einzige weibliche Ass im Ärmel. Sie lief nach 40:39 vor Crossmeisterin Wiebke Farken ins Ziel. Einzig Anna Kristin Fischer – ebenfalls SC DHfK – musste sie den Vortritt lassen. So sprang jeweils Platz 2 im Gesamtklassement und in der weiblichen Hauptklasse (WHK) heraus. Starke Leistung, Kati!

Die Herren mussten selbigen Kurs zweimal durchlaufen (20 km), hier schaffte es mit Gernot auch ein männlicher eXa-Athlet auf das Treppchen in der Gesamtwertung. Gernot finishte nach 01:15:57 als Dritter hinter unserem Ex-eXaner Daniel (SC DHfK) und Paul Kretschmer (LC Taucha). In seiner Altersklasse (M40) bedeutete dies zugleich Platz 1. Ebenfalls erster in seiner AK wurde Jonny (M45). Neben ihm stand zum wiederholten Mal in diesem Jahr René auf dem Podium – er belegte Platz 3. Auch Hans-Albert konnte seine Altersklasse (M55) zu seinen Gunsten entscheiden. Das tolle Vereinsergebnis komplettierte Tobias mit einem zweiten Platz in der AK 35. Weitere Starter waren Jens und Peter über die 20 km sowie Hugo über 10 km.

Somit stehen die Stadtranglistensieger und Platzierten für das Jahr 2018 fest. Wir gratulieren Hans-Albert zum ersten Platz in der M55 und somit zum Titel des Stadtranglistensiegers. Julia gratulieren wir zum Vize-Titel in der WJU18 und Kati (WHK), Tobias (M35) sowie Thomas (M40) beglückwünschen wir zum jeweils dritten Platz in ihren Altersklassen.
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

13/11/18

eXaner sammeln Urkunden bei Stadtmeisterschaften im Cross

Vergangenes Wochenende fanden bei Top-Bedingungen die offenen Stadtmeisterschaften im Crosslauf am Stadion des Friedens bei der SG MoGoNo Leipzig statt. Man kann wohl viel über die Definition eines Crosslaufs diskutieren, aber in zwei Dingen waren sich alle eXa-Starter an diesem Tag einig: Der Untergrund des mehrmals zu absolvierenden Rundkurses war äußerst anspruchsvoll und die steilen Rampen sowie engen Wendungen brachten den Laufrhythmus immer wieder aus dem Takt. Trotz aller Unannehmlichkeiten gestaltete sich der Tag jedoch sehr erfolgreich und die eXa verbuchte eine Vielzahl von Podestplätzen. Gernot konnte sich nach 37:28 min über 9,8 km Stadtmeister der M40 nennen, er belegte damit gleichzeitig den fünften Platz der Gesamtwertung. Weitere Platzierungen konnten Jörg und Tobias als jeweils Dritter in der M30 bzw. M35 belegen. Rene und Jonny standen in der M45 als Zweiter und Dritter gemeinsam auf dem Podium und Peter erreichte als Dritter der M50 das Ziel.

Die Frauen hatten das Privileg, den Kurs mit zwei Rundendurchläufen weniger absolvieren zu dürfen. Einzige eXa-Starterin war Kati, die sich schnell auf Position 3 vorarbeite. Sie hatte die Zweitplatzierte Wiebke Farken immer im Blick und lief ein bärenstarkes Rennen. Am Ende erreichte Kati nur 14 Sekunden hinter der SC DHfK-Läuferin das Ziel. Mit einer Zeit von 28:20 min (6,7 km) gratulieren wir zum 3. Platz in der Gesamtwertung bzw. in der weiblichen Hauptklasse (WHK).

Die letzte Möglichkeit Stadtranglistenpunkte in 2018 zu sammeln, bietet sich kommenden Sonnabend beim Auewald-Lauf der SG LVB.
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

02/11/18

Sieg in Braunschweig für Christine, Podium für Kati in Glauchau

Zum Saisonende wurde von unseren Damen noch mal ordentlich geliefert. Christine gewinnt mit 3:15 beim Braunschweig Marathon souverän die Gesamtwertung. Kati holt sich nach ihrem Gesamtsieg vor einer Woche beim Basaltlauf in Stolpen auch noch mit neuer Halbmarathonbestzeit von 1:29:48 den 3.Platz beim Glauchauer Herbstlauf. Und auch Katja und Isabell absolvieren mit sehr guten Leistungen den Frankfurt Marathon. Da muss schon Gernot in Frankfurt eine sehr starke neue Bestzeit von 2:45:48 auf dem Marathon raushauen, damit die Männer der LG eXa wenigstens ein wenig gegenhalten können. 🙂
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

26/10/18

Neue Webseite am Start

Es hat etwas länger gedauert, aber es gibt auch manchmal wichtigeres. Doch nun ist es soweit, die LG eXa hat wieder eine ordentliche Webseite. Noch ist sie etwas übersichtlich, aber sie wird sukzessive weiter ausgebaut. So findet man dort auch jetzt die Infos zu den Stundenläufen. Aber schaut doch selbst einmal: www.lg-exa.de/
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

Bildnachweis: LG eXa.

Follow by Email
Facebook
Facebook
GOOGLE
https://www.lg-exa.de">
Twitter